Chronik

Über Uns!

1952 eröffnete Walter Schrödler seine Fahrschule am Kirchplatz in Heiligenhaus.
1955 baute er eine Tankstelle (Shell) am Südring und die Fahrschule wurde hier weiter betrieben. An diesem Platz befindet sich die Fahrschule noch heute. Anfang der 60ziger Jahre wurde noch eine Zweigstelle im Gewerkschaftshaus in Velbert eröffnet. Diese Zweigstelle wurde 1984 geschlossen.
1972 verpachtete Walter Schrödler seine Fahrschule an seinen langjährigen Mitarbeiter Herrn Rudi Pfeiffer.

 

1979 bestand Paul-Walter Schrödler seine Fahrlehrerprüfung und arbeitete als angestellter Fahrlehrer bei Herrn Pfeiffer.
1983 übernahm Paul-Walter Schrödler das Geschäft als selbstständiger Fahrlehrer.
1985 wurde das Angebot auf die LKW-Ausbildung erweitert und seit 1987 werden Nachschulungskurse und Punkteabbaukurse angeboten.
1995 bezog die Fahrschule die heutigen Räumlichkeiten am Südring.

 

1990 bestand Bernd Recker seine Fahrlehrerprüfung und arbeitete als angestellter Fahrlehrer bei den Fahrschulen Schrödler und Olthoff.
1993 kaufte Bernd Recker die Fahrschule Deussen in Velbert und 1995 die Fahrschule Eppmann in Heiligenhaus. Beide Fahrschule betreibt er seitdem als selbstständiger Fahrlehrer.

 

Da die freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen Paul-Walter Schrödler und Bernd Recker nie abgebrochen ist, entschlossen sie sich, im Januar 1999 die Fahrschule Recker/Schrödler GbR zu gründen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2011 - 2016 Alle Rechte vorbehalten! Fahrschule Recker/Schrödler GbR

Anrufen

E-Mail

Anfahrt